Meinereiners Meinungsfreiheitchen

Homepage
» Von #AntiFa, #ProFa, Gre ...
  Meinereiners Meinungsfreiheitchen
August '19



Von #AntiFa, #ProFa, Greta Thunberg und Claudio Schmid

Ohne Kommentare

Ich wollte schon länger die Tags in meinem Twitteraccount zu Themen hier auf dem Blog machen. Nun hilft mir ein imho populistischer Politiker des rechten Randes, Herr Claudio Schmid. Was er so an Unsinn verzapft ist seinereiners Recht und dieses Recht würde meinereiner sogar verteidigen. Allerdings muss ich die Äusserungen von ihm nicht als meine Meinung übernehmen und darf ungeniert meine Meinung darüber äussern. Insbesondere zwei Postings von ihm sind ein beredtes Beispiel für die Leistungen des zentralen Denkapparates:

Wer so kurzsichtige Aussagen macht, weiss nach meiner Meinung nicht, was er daherredet. #Antifa als #Terrororganisation zu bezeichnen ist reine Propaganda und schlicht gelogen. Dazu ist es eine Frechheit gegenüber von Opfern wirklicher Terrororganisationen. #Antifa ist zwar, nach meiner Meinung, mit einer Portion an gewaltbereiten Anhängern ausgestattet. Allerdings traue ich das der SVP ebenso zu, weil ich dort mehr als ein paar #ProFa vermute. Ausserdem könnte, wer nicht #Antifa ist, #ProFa sein und demzufolge die faschistische Ideologie zumindest ansatzweise unterstützen?

Wer behauptet, dass Greta von den Eltern "missbraucht" wird, macht eine gefährliche Aussage. Wie wäre es mit "für die eigenen Zwecke eingespannt"? Wobei, Greta selbst dieser Aussage schon wiedersprochen hat und es keinerlei Belege für den Wahrheitsgehalt gibt. Könnte man dann sagen, dass Herr Claudio Schmid Lügen verbreitet? Müsste man diesen Umstand an Twitter melden, damit sein Account gesperrt wird? Vielleicht, wäre das notwendig. Aber wer Angst verbreitet wie Herr Claudio Schmid, hat keine vernünftigen, glaubwürdige Argumente.

Ich bin übrigens auch #Antifa, aber friedlicher Art. Ich bin der Meinung, dass wir auf keinen Fall schweigen dürfen, wenn Nationalsozialisten und Rechte mit den Mäntelchen der rechtsbürgerlichen Politik Halb- und Unwahrheiten verbreiten. Es darf nicht sein, dass eine schweigende Mehrheit so etwas jemals wieder zulässt. Und, ich glaube nicht, dass ich "links" bin, auch wenn ich mit der linken Hand schreibe. Man sagt, ich sei eher in der Mitte anzusiedeln. Aber was die anderen sagen, kann man nicht immer glauben. Richtig?

Geschrieben von Chr. M. Flury

27.07.2019 um 13:23:00

Tags für diesen Artikel: , ,


0 Trackbacks zu Von #AntiFa, #ProFa, Greta Thunberg und Claudio Schmid

Trackback-URL für diesen Eintrag

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare zu Von #AntiFa, #ProFa, Greta Thunberg und Claudio Schmid

  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!